lll▷ Exklusiver Einblick in die Spielhalle
Zurück

EXKLUSIVER EINBLICK IN DIE SPIELHALLE

EXKLUSIVER EINBLICK IN DIE SPIELHALLE Blog Artikel Vorschaubild

Und? Wie oft in der Woche besuchst du so die Spielhalle?

Da es in Deutschland aktuell ca. eine Viertelmillion lizenzierte Spielautomaten gibt, sollte die Auswahl immer noch mehr als ausreichend sein, ein geeignetes Plätzchen zum Daddeln zu finden. 

Der Hessische Rundfunk bot seinem Publikum vor kurzem eine Dokumentation an mit dem Titel „7 Tage in der Spielhalle“ und beleuchtete aus Sicht der Mitarbeiter nicht nur wie das Glücksspiel funktioniert, sondern versuchte sich auch eine objektive Übersicht von Mensch und Zeitvertreib zu verschaffen.

Es ist anders!

„Dabei ist es längst nicht so wie viele denken,“ sagt die Journalistin. Denn die Spielhallen-Gäste sind äußerst bunt gemischt. Von pensionierten Beamten, jungen Frauen und sogar der Familienmutter die sich einfach mal die etwas „andere“ Auszeit gönnt, ist alles dabei.

In einem kleinen Interview erzählt Erik, ein Gastronom der gerne am Vormittag in die Spielhalle geht: 

Ich bin seit 20 Minuten hier und werde auch nicht so lange bleiben. Ich habe extra nicht so viel Geld mitgenommen. […] Ich reglementiere mich selbst, denn ich will nicht all mein Geld hier ausgeben.

Durch die Spielerschutz-Maßnahmen die genau regeln sollen wie viel eingesetzt, gewonnen oder verloren werden darf, versuchte die Reporterin zudem sicherzustellen, dass wie sie sagt: „Spielen Spaß bleibt und nicht zum Zwang wird“. Hierzu erhielt der Zuschauer auch einen kleinen Einblick in das Sperrsystem OASIS.

OASIS sollte es auch in den Gaststätten geben

„Legale Anbieter müssen geschützt und unterstützt werden um gemeinsam die illegalen Anbieter zu bekämpfen” so ein Spielhallen-Betreiber. Die Einnahmen aus ihren lizenzierten Casinos zahlen nicht nur den Lohn ihrer Angestellten, sondern generieren auch Abgaben an die lokalen Kommunen und das Finanzamt. Es profitieren also auch staatliche Institutionen am Umsatz durch Glücksspiel. Es liege nun bei der Politik und der Öffentlichkeit, dies „in die richtigen Kanäle zu bringen”.

Hast du den Eindruck, dass die deutsche Politik genug für den Spielerschutz tut? Sollten diese Pläne weiter verfolgt werden oder hältst du das Ganze für extrem überflüssig weil sich nach Möglichkeit jeder selbst unter Kontrolle haben sollte? Und welche Rolle übernehmen die Formate der Zukunft? Das Online-Casino und die Krypto-Casinos die Zahlungsmittel, wie z.B. den Bitcoin, zulassen. 

FAKT IST: Spielsucht ist ein ernstes Thema und bei all dem Spaß und der Freude, dem Ausgleich oder dem einfachen Zeitvertreib für Zwischendurch sollte eines immer klar sein; Spiele verantwortungsvoll!

Mit besten Grüßen aus dem SpieloTV Camp!