lll▷ HANDYS IM CASINO - Bald erlaubt...!?
Zurück

HANDYS IM CASINO - BALD ERLAUBT?

handys im casino bald erlaubt blog artikel

Noch immer herrscht in Spielhallen- und Banken absolutes Handyverbot. Zum Teil auch mit härteren Maßnahmen bei Verstoß. Damit könnte aber schon bald Schluss sein.

Guck mal, ich habe gewonnen

In Zeiten von Social Media werden bereits seit Jahren Bilder und Videos aller Art im Internet geteilt, geliked und kommentiert. Nicht nur für Influencer und Gewerbetreibende ist dieses Format mittlerweile ein unumgänglicher Schritt geworden, um auf sich und seine Produkte aufmerksam zu machen. Auch Privatpersonen legen das Smartphone selten aus der Hand, wenn es darum geht, den Freundeskreis mit neuen News aus dem Alltag zu versorgen. Das Material, das seinen Weg über Facebook, Instagram, Tik Tok & Co findet, ist hierbei völlig unterschiedlich. Speziell eine Fangemeinde, hat es jedoch seit langer Zeit äußerst schwer von sich Meldung zu machen und verstößt nicht allzu selten gegen die Richtlinien der Betreiber. Die Freunde der Spielhallen, Spielbanken und alle, die gerne ihren Gewinn oder Verlust am Automaten mit ihrer Community teilen möchten. Ist damit bald Schluss?

Wir versuchen es

Auch bei dieser potentiellen Regelung sind die Vereinigten Staaten wieder einmal Vorreiter. Denn die Hotel & Casino Kette MGM, welche nicht nur in Las Vegas Tag ein Tag aus ihre Pforten für Spieler aus der ganzen Welt öffnet, lockert das Verbot für Smartphones in ihren Casinos und strebt dabei ein neues Zeitalter der Moderne an. Denn trotz hunderten von Kameras, Sicherheitspersonal und der Tatsache, dass auch private Besucher vor einer Veröffentlichung im Internet geschützt werden müssen, sind Bilder vom Spielgeschehen nicht nur enorme Werbung, sondern irgendwie auch lange fällig bei allen Interessenten dieser Branche. In einem offiziellen Statement von MGM heißt es:

Die neuen Richtlinien zielen darauf ab, den Gästen zu ermöglichen, Fotos und Videos zu machen und diese Inhalte in Echtzeit über soziale Medien zu teilen." "Gleichzeitig sollen die Risiken begrenzt werden, die mit der Erlaubnis zum Fotografieren, Filmen und Streaming in den Einrichtungen von MGM Resorts verbunden sind.”

Jeder kennt es. Man bekommt ein schönes Gewinnbild präsentiert und zückt völlig verhalten mit einem zurückhaltenden Blick nach Rechts und Links sein Smartphone um ein Foto oder Video davon zu machen. Da auch speziell ihr, unsere treue Community, seit Jahren mit genau diesem Material versorgt, um viele Leute daran teilhaben zu lassen, wäre eine Lockerung mit entsprechenden Maßnahmen durchaus interessant.

Mit Beispiel voran

Speziell bei MGM ist dieses Vorhaben natürlich auch an diverse Richtlinien gekoppelt. Denn nicht nur Mitarbeiter und Gäste müssen geschützt werden, sondern auch Überwachungskameras, Roulette-Tische oder Kartenmischgeräte. Da dies jedoch längst Standard ist und sich kaum von dem Datenschutz unterscheidet, der ohnehin bereits gesetzlich geregelt ist, geht das Unternehmen mit gutem Beispiel voran. Wie viele Einrichtungen landesweit dieser Regelung nachgehen werden und ob auch der internationale Raum inklusive Deutschland darüber diskutiert, wird sich zeigen.