Online Casino Vergleich / Casinos News im August 2022 / Schweiz: Schon wieder eine Glücksspiel-Reform im Anmarsch?

Schweiz: Schon wieder eine Glücksspiel-Reform im Anmarsch?

Glücksspieler aus der Schweiz haben es nicht wirklich einfach, seitdem in der Schweiz ein Glücksspielstaatsvertrag greift. Denn der organisiert Online Glücksspiel so, dass Online Casinos nur noch von Anbietern angeboten werden, die in der Schweiz auch tatsächliche Spielbanken betreiben. D.h., dass ausländische Anbieter ohne Spielbank in der Schweiz nicht mehr genutzt werden dürfen. Außerdem müssen diese Spielbanken und deren Online Casinos dafür sorgen, dass auf ihren Angeboten nur Schweizer spielen.

 

Schweiz: Noch mehr Einschränkungen incoming?

Das wird dadurch erreicht, dass ausschließlich in Schweizer Franken auf Schweizer Bankkonten ausgezahlt wird. Sprich, Online Casinos mit Trustly & Co gehen nicht klar. Diese Glücksspielreform vergab insgesamt 21 Lizenzen an offizielle Spielbanken und deren Online Angebote. Die Lizenzen laufen 2024 aus und nun arbeitet die Schweizer Politik an einer erneuten Reform der Spielbankengesetze. Zum einen soll an zwei weitere Spielbanken eine Lizenz vergeben werden, die dann in Lausanne und Winterthur eine Offline Spielbank eröffnen. Beide Casinos erhalten eine Typ A Lizenz bzw. in der Schweiz nennt sich die Lizenz Konzession. Die Konzessionen des Typs A werden nur an Spielbanken vergeben, deren offline Spielhallen in Gebieten stehen, in denen der Kanton mehr als 1 Million Einwohner aufweist.

Bei den A-Lizenzen werden Online Casinos mit hoher Gewinnchance nicht in der Anzahl der angebotenen Spiele limitiert. Dem gegenüber stehen die Lizenz B Angebote. Bei denen dürfen nur eine Handvoll Spiele angeboten werden. Man unterscheidet in der Schweiz dann auch noch mal zwischen Grand Casinos und „normalen“ Casinos. Die Anbieter, die bereits Spielbanken betreiben und auch für ihre Online Casinos Konzessionen bekommen haben, müssten sich jetzt um eine Lizenzverlängerung bemühen. Sonst können die Casinos die besten Online Spielautomaten und Tischspiele nicht mehr anbieten.

Dazu gibt es aber noch keine gesetzlichen Vorgaben. Daher ist die Politik jetzt gefragt, hier zeitnah entsprechendes umzusetzen. Insider ging davon aus, dass die bisherigen 21 Spielbanken ihre Lizenzen behalten werden und sich daher im Online Segment nichts ändern wird. Bis auf eben die zwei neu hinzugekommenen Spielbanken und deren Online Portale. In der Schweiz greifen übrigens IP-Sperren, die es Kunden aus der Schweiz schwer machen, auf die Angebote aus Malta oder Curacao zuzugreifen. Wobei wir hier ganz ehrlich sein wollen: mittlerweile spielen eine Vielzahl der Schweizer Spieler in sogenannten Cryptocasinos mit Kryptowährungen und bewegen sich hier in einer Art Grauzone. Es bleibt spannend, ob die Schweizer Politik hier schneller als die Kollegen aus Deutschland arbeiten und ob die neue gesetzliche Regelungen schneller und einfacher organisiert bekommen.

Die besten Casino-Bonus-Angebote für dein Gambling:

100% bis zu
250€
Bonus Code
******
JackpotPiraten.de Bonus Code
***** Bonus einlösen
Bonus-Details
Typ:
Willkommensbonus
Auszahlbar:
ja
Bedingungen:
50x Bonus
100% bis zu
250€
+ 100 Freispiele
Bonus Code
******
Platincasino Bonus Code
***** Bonus einlösen
Bonus-Details
Typ:
Einzahlungsbonus
Auszahlbar:
ja
Bedingungen:
30x (Bonus + Einzahlung)
400% bis zu
40€
Bonus Code
******
BingBong.de Bonus Code
***** Bonus einlösen
Bonus-Details
Typ:
Willkommensbonus
Auszahlbar:
ja
Bedingungen:
50x Bonus
400% bis zu
40€
Bonus Code
******
Wunderino Bonus Code
***** Bonus einlösen
Bonus-Details
Typ:
Einzahlungsbonus
Auszahlbar:
ja
Bedingungen:
30x (Bonus + Einzahlung)
100% bis zu
500€
Bonus Code
******
Wildz Bonus Code
***** Bonus einlösen
Bonus-Details
Typ:
Einzahlungsbonus
Auszahlbar:
ja
Bedingungen:
35x Bonus
Casino Bonus des Monats
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Casino Bonus des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
Schließen
LETZTE CHANCE - Hol dir den besten Boni mit unseren Top 3 Online Spielhallen!
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter