Streaming: Facebook fordert (mal wieder) Twitch heraus

Facebook fordert aktuell in Sachen führendes Streamingportal Branchenprimus Twitch heraus und versucht mit einer „neuen“ Aktion erfolgreiche Streamer zum Wechsel auf Facebook Streams zu überzeugen.

Und da Facebook hofft, dass beim Geld bei Influencern die Loyalität aufhört, hat sich Facebook hier was Spezielles überlebt: jeder erfolgreiche Twitch Steamer, der jetzt zu Facebook Streaming wechselt, bekommt zwei Jahre lang die kompletten Einnahmen, die über seinen Stream entstehen.

Hey Facebook, die Aktion gab es schon mal – und hat damals schon nicht gezogen!

Um genau zu sein, hat Facebook genau die gleiche Werbeaktion bereits im August 2020 gestartet. Auch damals bekamen alle wechselwilligen Streamer die kompletten Einnahmen, die über abgeschlossene Abos und Spenden generiert wurden. Ein normales Abo bei Facebook kostet 4,99 €. Facebook behält davon 30 %, 70 % gehen an die Streamer. Mit der Aktion gehen die vollen 4,99 € an die Content Creator.

Platin Casino
98/100
Platin Casino Erfahrungen
100% bis zu 200€
Zum Anbieter
Cashi Mashi
96/100
Cashi Mashi Erfahrungen
Zum Anbieter
PinoCasino
95/100
PinoCasino Erfahrungen
100% bis zu 150€
Zum Anbieter

Neben der Möglichkeit, dass sich ehemalige Twitch Streamer so zusätzliche Einnahmen sichern, bietet Facebook aber auch Exklusivverträge für bekannte Größen an. Bis jetzt waren diese Abwerbeversuche aber nicht wirklich erfolgreich: Twitch brachte es 2021 auf 2 Milliarde Zuschauerstunden. Konkurrent Facebook nur auf 450 Millionen Stunden.

Und ganz ehrlich: Ohne Mobile-Feature wird das nix!

Jetzt gibt es bei der Sache einen Haken, der dafür sorgen wird, dass sich wahrscheinlich nicht so viele erfolgreiche Twitch Streamer von einem Wechsel überzeugen lassen. Denn die 100 % Einnahmen bekommen die nur, wenn die Abos über die Desktopseite abgeschlossen werden.

Da aber auch bei Facebook 80 % der Nutzer über das Smartphone zugreifen und da zum Beispiel Apple bei der Nutzung von iPhone und iPad 30 % der Zahlungen einbehält, lässt sich das Angebot auf Mobiltelefonen wohl nicht realisieren.

Facebook beißt sich an der Treue der Twitch-Fans die Zähne aus

Facebook gilt mittlerweile als das soziale Netzwerk der Boomer. Das Internet der Ü50, um es mal nett auszudrücken. Die jüngere Generation ist da schon lange nicht mehr anzutreffen. Daher sehe ich persönlich ehrlich gesagt mehr Chancen darin, dass irgendwann ein ganz neues Portal mit neuen Features Twitch Konkurrenz macht, als das junge Menschen plötzlich wieder Facebook nutzen.

Auch Facebook könnt ein neues Online-Angebot etablieren, bei dem dann wenigsten dank anderen Namen der direkt Facebook Bezug nicht mehr so offensichtlich wird. Dann klappt’ds auch mit dem jungen Publikum!

Die besten Casino-Bonus-Angebote für dein Gambling:

100% bis zu
200€
+ 100 Freispiele
Bonus Code
******
Platin Casino Bonus Code Bonus einlösen
Bonus Code
******
Cashi Mashi Bonus Code Bonus einlösen
100% bis zu
150€
+ 150 Freispiele
Bonus Code
******
PinoCasino Bonus Code Bonus einlösen
50 Freispiele
Bonus Code
******
Hyperino Bonus Code Bonus einlösen
150% bis zu
750€
+ 20 Freispiele
Bonus Code
******
Frank Casino Bonus Code Bonus einlösen
Top Online Slots
Top Slots Boni
Bonus des Monats
Anbieter des Monats
Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter