Niederlande: Familienmitglieder können Gambling-Sperre für Angehörige einrichten

Das Thema Glücksspielsucht ist ja so eine Sache. Auch, wenn sie nur einen winzigen Prozentanteil aller Spieler betrifft, bedeutet es für Betroffene oftmals nicht nur den finanziellen Ruin, sondern auch massive Probleme innerhalb der Familie. Oftmals sehen sich hier Familienangehörige außerstande, einem Glücksspielsüchtigen zu helfen.

Denn der Online Markt bietet diesen im Grunde immer wieder neue Möglichkeiten, ihrer Sucht nachzugehen. Genau da will nun die niederländische Regierung ansetzen. Die haben ein sogenanntes zentrales Melderegister für Online Glücksspiel etabliert. Und mit dem ist es zukünftig möglich, dass auch Familienangehörige für Spieler eine Sperre einrichten.

 

Der neue Remote Gambling Act bietet Sperren durch Dritte

In den Niederlanden trat im April diesen Jahres der Remote Gambling Act in Kraft. Ähnlich, wie bei uns der deutsche Glücksspielstaatsvertrag, wurden hier einige neue Regeln für das Online Glücksspiel implementiert. Und dazu gehört eben auch dieses zentrale Register zum Ausschluss von Glücksspielern. Es soll ein wichtiges Werkzeug zur Suchtprävention werden. Online Casinos werden ab dem 1. Oktober 2021 dazu gezwungen, dass sie, bevor sie einem Spieler das Spielen bei sich erlauben, überprüfen, ob ein Eintrag in der Sperrdatei vorliegt.

Platin Casino
98/100
Platin Casino Erfahrungen
100% bis zu 200€
Zum Anbieter
Cashi Mashi
96/100
Cashi Mashi Erfahrungen
100% bis zu 200€
Zum Anbieter
PinoCasino
95/100
PinoCasino Erfahrungen
100% bis zu 150€
Zum Anbieter

Finden diese entsprechendes, unterbinden sie das Spielen. Neu ist, dass diese Sperre nun auch von Familienangehörigen oder auch Arbeitgebern beantragt werden kann. Der Antragsteller selbst muss belegen, dass auch er unter dem Glücksspiel des Betroffenen leidet. Zum Beispiel als Familienangehöriger, dass der Spieler Gelder verspielt, die eigentlich für Miete oder den Lebensunterhalt gedacht sind.

 

Der betroffene Spieler muss sich zu Vorwürfen äußern

So ganz einfach läuft das aber nicht. Wenn sich Spieler in den Niederlanden selbst vom Spielen ausschließen, weil sie ihr Spielverhalten nicht unter Kontrolle haben, dann können sie das jederzeit selbst durchführen. Eine Sperrung durch Dritte beinhaltet, dass nach dem gestellten Antrag Kontakt mit dem betroffenen Spieler aufgenommen wird. Und zwar seitens der KSA. Dann kann sich der Spieler zu den Vorwürfen äußern.

Und danach haben die Verantwortlichen der Sperrdatei die Möglichkeit, den Spieler für sechs Monate zu sperren, wenn sie der Meinung sind, dass die Antragstellung berechtigt ist. Die Sperre endet immer nach sechs Monaten und danach werden alle hinterlegten Daten gelöscht. Für eine neue Sperre muss ein neuer Antrag gestellt werden.

Eigentlich eine sehr sinnvolle Lösung, die jetzt auch Familienmitglieder Möglichkeit gibt, zu intervenieren. Und da viele Familien gemeinsame Konten besitzen, ist das zwingend notwendig. Entsprechendes würde Sinn machen, wenn es auch in der deutschen Sperrdatei implementiert wird, sobald diese in den kommenden Jahren an den Start geht.

Die besten Casino-Bonus-Angebote für dein Gambling:

100% bis zu
200€
+ 100 Freispiele
Bonus Code
******
Platin Casino Bonus Code Bonus einlösen
100% bis zu
200€
Bonus Code
******
Cashi Mashi Bonus Code Bonus einlösen
100% bis zu
150€
+ 150 Freispiele
Bonus Code
******
PinoCasino Bonus Code Bonus einlösen
150% bis zu
750€
+ 20 Freispiele
Bonus Code
******
Frank Casino Bonus Code Bonus einlösen
50 Freispiele
Bonus Code
******
Hyperino Bonus Code Bonus einlösen
Top Online Slots
Top Slots Boni
Bonus des Monats
Anbieter des Monats
Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter