Satte Strafen in Polen: Regierung droht Glücksspielern mit Bußgeldern in Millionenhöhe

Erst vor wenigen Tagen erhielten die Bürger aus Polen eine Nachricht durch das polnische Finanzministerium. Darin wurden sie offiziell darüber informiert, dass denjenigen, die zukünftig auch weiterhin auf Online Glücksspiel bei nicht lizenzierten Slot-Angeboten setzen, rechtliche Maßnahmen und enorm hohe Geldbußen drohen. Die Rede ist hier von finanziellen Strafen in Millionenhöhe.

Damit schlägt die polnische Regierung einen anderen Weg ein, als die meisten anderen Länder. Während diese vor allem versuchen, die ausländischen Portale, die nicht über eine Lizenz für das Anbieten ihrer Dienste in dem betreffenden Land verfügen, zu verklagen, werden hier die polnischen Bürger direkt angegangen. Für die Regierung ist das tatsächlich die einfachere Lösung. Denn im Gegensatz du den Online Glücksspiel-Portalen, die ihren Sitz meist irgendwo im EU-Ausland haben, können dich die inländischen Bürger den rechtlichen Maßnahmen nicht entziehen.

 

Begrenzte Glücksspiel-Möglichkeiten für polnische Zocker und Tipper

Während du als Zocker in Deutschland heutzutage auf eine riesige Auswahl verschiedener Buchmacher und Online-Spielo zurückgreifen kannst, sieht das in Polen etwas anders aus. Denn hier darf ausschließlich ein einziger staatlicher Betreiber ein entsprechendes Portal im Internet anbieten. Und nur hier ist es den polnischen Bürgern erlaubt, legal ihrem Online Glücksspiel an Automaten nachzugehen. Gleiches gilt natürlich auch für Sportwetten. Insgesamt 22 Buchmacher besitzen eine entsprechende Lizenz. Hier kann also durchaus von einer Monopolstellung ohne ernsthafte Auswahlmöglichkeiten gesprochen werden.

Platin Casino
98/100
Platin Casino Erfahrungen
100% bis zu 200€
Zum Anbieter
Cashi Mashi
96/100
Cashi Mashi Erfahrungen
100% bis zu 200€
Zum Anbieter
PinoCasino
95/100
PinoCasino Erfahrungen
100% bis zu 150€
Zum Anbieter

Nun ist es aber so, dass insbesondere in vergangenen Jahr, wo die meisten Offline-Einrichtungen vorübergehend geschlossen werden mussten, natürlich deutliche Einbußen bei den Einnahmen verzeichneten. In diesem Zusammenhang beschloss die polnische Regierung die offizielle Lizenzierung der Online Anbieter, um so wieder für mehr Einnahmen aus dem Glücksspiel-Sektor zu sorgen. Jedoch ist es auch weiterhin möglich, Portale mit EU-Lizenzen zu besuchen. Für die Nutzung solcher Angebote zahlen die Bürger aus Polen jedoch im Ernstfall einen sehr hohen Preis. Wenn bei diesem illegalen Online Glücksspiel erwischt wird, muss mit einer Geldstrafe von bis zu 120 Tagessätzen rechnen.

Ein aktuelles Beispiel stellt ein polnischer Spieler dar, der ein solches Angebot genutzt hat. Momentan läuft eine Klage gegen ihn. Wenn diese für den Staat erfolgreich durchgeht und er verurteilt wird, muss er fast eine Millionen Euro Strafe bezahlen. Auf der anderen Seite stehen die Anbieter solcher Portale, denen in Polen eine Strafe von bis zu 3,4 Millionen Euro droht. Betreiber können zusätzlich mit bis zu drei Jahren Haft bestraft werden. Nun ist es aber so, dass diese Firmen ihren Sitz meist im EU-Ausland haben. Und somit sind diese für die polnische Regierung nur sehr schwer greifbar – wenn überhaupt.

 

Wie genau hier kontrolliert wird, weiß noch niemand

Tatsächlich ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht ganz klar, wie genau die Nutzung solcher illegalen Glücksspiel-Angebote nachverfolgt werden wird. Wir gehen allerdings davon aus, dass die polnische Regierung über entsprechende technische Möglichkeiten verfügt. In Polen sind etwa 15.000 Online Slot-Portale gesperrt. Wenn diese Seiten überwacht werden, wird es für das Ministerium ein Leichtes sein, Bürger aus Polen beim Spielen auf nicht ausreichend lizenzierten Angeboten zu erwischen.

Eine ähnliche Frage stellt sich übrigens aktuell auch für deutsche Zocker. Denn seit dem 01.07.2021 greift hier ein neuer Glücksspielvertrag, der das Online-Segment ganz neu aufstellt und reguliert. Spätestens ab dem August 2022 wird es durch die deutsche Glücksspielbehörde Maßnahmen gegen nicht offiziell in Deutschland lizenzierte Portale geben. Und zwar soll dann, ähnlich wie in der Schweiz, mit sogenannten IP-Sperren gearbeitet werden. Durch diese soll es deutschen Zockern dann nicht mehr möglich sein, die entsprechenden Websites zu besuchen und zu nutzen. Ob es dann aber auch so hohe Strafen für die Nutzung solcher nicht legalen Angebote geben wird, wie aktuell in Polen, bleibt abzuwarten. Wir halten dich bei dieser spannenden Entwicklung auf jeden Fall auf dem Laufenden.

Die besten Casino-Bonus-Angebote für dein Gambling:

100% bis zu
200€
+ 100 Freispiele
Bonus Code
******
Platin Casino Bonus Code Bonus einlösen
100% bis zu
200€
Bonus Code
******
Cashi Mashi Bonus Code Bonus einlösen
100% bis zu
150€
+ 150 Freispiele
Bonus Code
******
PinoCasino Bonus Code Bonus einlösen
150% bis zu
750€
+ 20 Freispiele
Bonus Code
******
Frank Casino Bonus Code Bonus einlösen
50 Freispiele
Bonus Code
******
Hyperino Bonus Code Bonus einlösen
Top Online Slots
Top Slots Boni
Bonus des Monats
Anbieter des Monats
Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter